« News

Keine Zensur der Jugendarbeit!

488888_R_B_by_Gerd Altmann_pixelio.de
Foto: Gerd Altmann / pixelio.de

In den Gremien der ver.di herrscht unter den Ehrenamtlichen ein fairer Umgang. So ist die Zensur als Werkzeug einer demokratischen Organisation keine akzeptable Methode. Die Gewerkschaftsjugend hat ein unbedingtes Recht auf freie Meinung!

Gremien der Gesamtorganisation untersagen gelegentlich den ver.di Jugend Gremien politische Äußerungen. Doch gerade politische Themen der Jugendgremien sollen keiner Zensur eines „Erwachsenen“-Gremiums unterliegen, sobald sie nach außen getragen werden.

Des Weiteren leitet die Bundesjugendkonferenz Forderungen an Gewerkschaftsrat und Bundesvorstand, die den Erhalt der ver.di Bildungswerke Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie b&b Sachsen durch die ver.di sicherstellen sollen.

Kommentieren

Alle Felder sind Pflichtfelder