« News

Internationale Vernetzung und ESF-Beteiligung

482345_R_K_B_by_Gerd Altmann_pixelio.de
Foto: Gerd Altmann / pixelio.de

Die aktive Gestaltung der internationalen Mitgliedervernetzung mit ausländischen Gewerkschaften fand auf der Bundesjugendkonferenz ebenso Zustimmung wie die Mobilisierung zu den europäischen Sozialforen (ESF).

Die gewünschte Vernetzung umfasst betriebliche Mitbestimmungsorgane in Deutschland mit anderen Standorten des gleichen Konzerns in der EU oder weltweit. Geeignete Maßnahmen der ver.di sind gezielte Delegationsbesuche, Seminare, Tagungen etc., aus denen im Anschluss Handlungsansätze zur standortübergreifenden Zusammenarbeit abzuleiten sind. Mit Hilfe internationaler Gewerkschaftsverbände wie der UNI soll gezielt auf den Abschluss von Internationalen Rahmenabkommen (engl. IFA) hingearbeitet werden.

Des Weiteren ist die Beteiligung an den Vorbereitungen und Mobilisierung der ver.di Jugend zu den europäischen Sozialforen (kurz ESF) erwünscht, eine Delegation soll 2012 zum nächsten ESF nach Wien entsandt werden.

Kommentieren

Alle Felder sind Pflichtfelder