« News

Bundesjugendkonferenz eröffnet

20110513-20110513-IMG_3169-2

Um 9 Uhr heute Morgen war es endlich soweit: Ringo Bischoff, Bundesjugendsekretär und Jörg Grünefeld, Bundesjugendvorsitzender eröffneten die dritte Bundesjugendkonferenz der ver.di Jugend.

Vor über 100 Delegierten und 50 Gästen aus dem gesamten Bundesgebiet nahm die 5-köpfige Konferenzleitung die Arbeit auf. Zu Beginn stellte Ringo Bischoff gemeinsam mit der ehrenamtlichen Geschäftsführung der ver.di Jugend den Geschäftsbericht für die letzten vier Jahre vor.

Jörg und Ringo

Dabei betonte Ringo Bischoff vor allem die erfolgreiche Bündnisarbeit gegen Nazi-Aufmärsche. Der ver.di Jugend war es in den letzten Jahren zum Beispiel gelungen, den größten europaweiten Nazi-Aufmarsch in Dresden mit einem breiten gesellschaftlichen Bündnis zu verhindern.

Aber auch neue Herausforderungen wurden benannt: So kommt es für die ver.di Jugend nach Aussage von Jörg Grünefeld in den kommenden Jahren darauf an, neue Zielgruppen anzusprechen. Insbesondere das duale Studium hat in den letzten Jahren als neue Ausbildungsform stark an Bedeutung gewonnen. Viele duale Studierende haben allerdings noch nicht den Weg zur ver.di Jugend gefunden.

Im weiteren Verlauf des Vormittags steht nun die Aussprache zum Geschäftsbericht auf dem Programm. Wir sind gespannt.

Ein Video von der Konferenzeröffnung findet ihr in der Galerie.

Kommentare

  1. Dustin

    Auf geht’s!

    1

Kommentieren

Alle Felder sind Pflichtfelder